BlackFM-Special // Mittelfeldanalyse

In unserem Special beschäftigen wir uns diesmal mit der Kreativabteilung der Sturm-Mannschaft – dem Mittelfeld. Wo lagen die Stärken, die Schwächen in der „Zentrale“, wer überraschte, wer enttäuschte und wer kam gar nicht zum Zug?

BlackFM // Volume #04

Die Ausgabe #04 von BlackFM widmet sich im Beisein des GAK-Vizeobmanns und Pressesprechers Matthias Dielacher voll und ganz dem „abhandengekommenen“ Stadtrivalen GAK. Wir beleuchten inwiefern sich das Fehlen des Grazer Derbys auf das Gemüt des Grazer Fußballs auswirkt bzw. wie groß das resultierende emotionale, wirtschaftliche und auch sportliche Vakuum ist.

BlackFM-Special // Ticar plärrt … den Sturm!

In unserem Special „Ticar plärrt“ beschäftigt sich Schreiologe Clemens Ticar mit der Chantability des Sturmkaders. Und das unter erschwerten Bedingungen – im Trockentraining sozusagen, ohne dem vertrauten Stadionlärm und ohne Mitschreienden plärrt Ticar Spielernamen und analysiert deren Schreiqualität. Diesmal erstürmt Clemens eure Ohren mit Kienast, Tadic und Co. Ticar plärrt den Sturm von Sturm!

BlackFM-Special // Ticar plärrt … das Mittelfeld!

In unserem Special „Ticar plärrt“ beschäftigt sich Schreiologe Clemens Ticar mit der Chantability des Sturmkaders. Und das unter erschwerten Bedingungen – im Trockentraining sozusagen, ohne dem vertrauten Stadionlärm und ohne Mitschreienden plärrt Ticar Spielernamen und analysiert deren Schreiqualität. Diesmal erplärrt euch Clemens den spielerreichsten Mannschaftsteil – das Mittelfeld.

BlackFM-Special // Ticar plärrt … die Torleute & die Abwehr

In unserem Special „Ticar plärrt“ beschäftigt sich Schreiologe Clemens Ticar mit der Chantability des Sturmkaders. Und das unter erschwerten Bedingungen – im Trockentraining sozusagen, ohne dem vertrauten Stadionlärm und ohne Mitschreienden plärrt Ticar Spielernamen und analysiert deren Schreiqualität.

BlackFM // Volume #03

Die Ausgabe #03 von BlackFM diskutiert mit Studiogast Benni Sikora die Sinnhaftigkeit eines Fanvorstandes und die möglicherweise fehlende Ikonen im Verein. Außerdem starten wir unsere neue Serie „Mannschaftsteilanalyse“ und widmen uns im Detail der Abwehr der Schwarz-Weißen.

 

BlackFM // Volume #02

Die am Sonntag letzte Woche aufgezeichnete Volume #02 von BlackFM beschäftigt sich mit dem Themen „Sturm ohne Sturm“ und mit dem Stadion, widmet sich also sportlichen und Infrastrukturaspekten. Gemeinsam mit Studiogast Clemens Ticar erörtern wir zunächst die Frage, ob Sturm Graz derzeit eigentlich ohne Stürmer auf dem Platz steht. Und aktueller denn je ist die Stadionfrage in Graz. Ein neuer Namenssponsor zeichnet sich mit der Merkur-Versicherung ab, was konkret in Liebenau passieren soll, weiß aber noch immer kein Mensch. Wie viel Geld soll fließen? Wann passiert was? Und was bedeutet das Nachhinken in der Infrastruktur im Vergleich mit der Konkurrenz?

BlackFM // Stimmungs-Special

Mit unserem Studiogast Clemens Ticar beleuchten wir die Stimmungsflaute und die offensichtlichen Gräben die sich zwischen Verein und Fans aufgetan haben. Kann man derzeit von einer Krise sprechen oder ist es die übliche Berg- und Talfahrt? Wir widmen uns dem offenen Brief seitens der Fanklubs, gehen dabei auf verschiedene Aspekte wie Personalentscheidungen, Nachwuchsförderung oder Franco Foda ein und  hinterfragen wie ein Traditionsverein wie der SK Sturm mit Kritik und Fans umgehen sollte.

BlackFM // Volume 1, Saisonstart | Foda 2.0 | Sturm als 4.Kraft?

Die erste Ausgabe von BlackFM beschäftigt sich naheliegenderweise mit dem Saisonstart. Wie ist der SK STURM denn gestartet? War das so zu erwarten? Weiters beleuchten wir die Rolle des Cheftrainers und seine Genesis zu dem Franco Foda der er heute zu sein scheint. Ist er tatsächlich ein Franco Foda 2.0 oder bloß eine Version 1.2? Und wie alle „Expertenrunden“ bewerten wir auch die Rolle der Blackies in der Liga und trauen uns echte Prognosen zu. Mut kann man ja bekanntlich nicht kaufen. Aber anhören …

BlackFM // Transfer-Special

Irgendwann ist einfach Schluss. Und weil das auch für die Transferphase gilt, haben wir in einem Special jenen Kader beleuchtet, mit dem der SK STURM GRAZ in die Herbstsaison geht. Können wir frohen Mutes ein? Oder hätte da doch noch der eine oder andere Spieler erworben werden müssen? Ist der Kader ausgewogen? Ist eine Position zu dünn besetzt? Oder gibt es gar irgendwo Gedränge um die Startplätze in der Start-11? Und ist das gut so? Fragen über Fragen. Ein paar Antworten haben wie gefunden…