Author: michael.pelitz

David Affengruber will weiterhin hoch hinaus, aber wie lange noch bei Sturm? Im aktuellen BlackFM-Querpass spricht der Innenverteidiger über das bisherige Frühjahr, seine persönliche Entwicklung und die Zukunft. Außerdem heißt es „Ready for Takeoff“ für Jakomini 09 in der 2. Liga. Chefcoach Jürgen Säumel zieht eine Vorbereitungs-Bilanz, erklärt die Hintergründe des Stosic-Transfers und hat leider Verletzungen zu beklagen. Zu guter Letzt analysieren Andi Terler und Frank Wonisch auch noch die anstehende Reform in der Frauen Bundesliga. Anschnallen, abspielen, anhören!

Der BlackFM-Querpass meldet sich mit gleich drei Interviewgästen zu brandaktuellen Sturm-Themen zurück. Sportchef Andi Schicker spricht vor dem Heimspiel gegen Slovan Bratislava über das angebliche Interesse der „Schwoazn“ am nächsten Højlund-Bruder Emil, den Status quo bei den Verhandlungen mit Kiteishvili und Affengruber und seine mögliche Zukunft in Bremen. Außerdem gibt uns Frauen-Sportchef Michi Erlitz ein Vorbereitungs-Update und stellt uns die beiden Winter-Neuzugänge aus Deutschland vor. Zu guter Letzt zieht Ex-SPÖ-Gemeinderat Michael Ehmann seine Bilanz über den Stadionausschuss. Das Host-Duo Terler-Pucher kommt dabei nur zu einem Schluss: Eine Zwei-Stadien-Lösung in Graz ist wohl gescheitert.

 

Das Bundesliga-Frühjahr liegt unmittelbar vor uns, deshalb gibt es diesmal eine große Vorschau auf die bevorstehenden Wochen im Grunddurchgang. Das Trio Pucher-Terler-Wonisch blickt zurück auf den Herbst und formuliert aus den Eindrücken von der Vorbereitung bzw. vom Transferfenster seine Erwartungen an die „Schwoazn“ für die kommenden Runden. Darüber hinaus gibt das gesamte BlackFM-Gespann seine Tipps für alle Spiele bis zur Punkteteilung ab – woraus sich mitunter aufregende Tabellenkonstellationen ergeben. Abgerundet wird die Episode mit spannenden Ankündigungen in eigener Sache.

BlackFM startet ins neue Kalenderjahr mit dem Sorgenkind unter den Sturm-Teams. Der Herbst von Jakomini 09, manche sagen SK Sturm Graz II, war ernüchternd. Das Schwoazn waren die Schießbude der 2. Liga und stehen mit nur elf Punkten auf einem Abstiegsplatz. Von unserem ersten Gast 2024 erwartet man sich jetzt neue Impulse für das Frühjahr. Jürgen Säumel hat das Traineramt von Langzeit-Coach Thomas Hösele übernommen und erklärt, wie er das Ruder herumreißen will. Außerdem spricht er über seine lehrreiche Spielerzeit, in der er früh Verantwortung übernommen hat, aber auch kurz vor einem vorzeitigen Karriereende stand. Die Einschätzung zu dem einen oder anderen vielversprechenden Talent in seinem Team konnten wir Säumel auch noch entlocken. Da blickt am Ende sogar Zweckpessimist Frank Wonisch vorsichtig positiv in die Zukunft.

Ein ereignisreiches Sturm-Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit, sich wieder einmal ein bisschen in Reflexion zu üben. Wie jedes Jahr machen wir das mit unseren ziemlich besten Podcast-Freunden von Spielfrei, dem Fußballpodcast. Gemeinsam mit Stefan Adelmann und Alex Stegisch hat sich also die komplett versammelte BlackFM-Viererkette Pelitz-Pucher-Terler-Wonisch ins Studio gesetzt, um die herausragenden Persönlichkeiten und Ereignisse des schwarz-weißen Jahres 2023 zu diskutieren und zu prämieren. Wer waren die Besten aus den Sturm-Teams? Welche Highlights hat es gegeben, was war zum Vergessen? Wir haben nichts ausgelassen und haben auf alles eine Antwort, handfeste Überraschungen inklusive. Knallhart diskutiert,  basisdemokratisch entschieden und mit traumhafter Fanfare präsentiert. Kleine Unstimmigkeiten mit unseren Gästen, die sich über fehlendes Regelwerk mokierten oder überhaupt kurzerhand neue Kategorien einführen wollten, hat Michael Pelitz charmant aus dem Aufnahmeraum hinausmoderiert. Hier also für euch die BlackFM-Awardshow 2023 featuring Spielfrei. Ein Must-Hear zum Jahresende!

 

Seit drei Jahren ist Marko Stanković als Field Reporter und TV-Analytiker im nationalen und internationalen Fußball unterwegs und fühlt sich in seiner Rolle pudelwohl. Zwischen zwei Einsätzen für Sky hat uns der 37-Jährige im Aufnahmestudio besucht und gemeinsam mit Michael Pelitz, Andreas Terler und Frank Wonisch nicht nur seine eigene Sturm-Vergangenheit, sondern auch den aktuellen Liga-Herbst Revue passieren lassen. Stanković erzählt von der „besten Erfahrung“ seiner Fußballerkarriere, wir erfahren, ob er den Schwoazn in dieser Saison den großen Wurf in der Meisterschaft zutraut und warum ausgerechnet Didi Hamann sein Lieblings-TV-Experte ist. Außerdem gibt es eine kleine Herbstbilanz von Cheftrainer Christian Ilzer zu hören, der auch durchaus reflektiert zu seinen jüngsten Auseinandersetzungen mit diversen Schiedsrichtern Stellung nimmt.

Es staubt in dieser so wichtigen Europacup-Woche. Während der SK Sturm darauf hofft vor dem Heimduell mit Raków einen möglichst vollen Kader hinzubekommen, macht die – eigentlich neue – Wiese in Liebenau schon wieder Probleme. Wir sind dem Thema nach der deutlichen Kritik von Chris Ilzer am Wochenende auf den Grund gegangen und haben unter anderem Sportchef Andreas Schicker dazu befragt. Außerdem erklärt Michele Stock, Videoanalyst aus dem Trainerteam von Sturm II, wie sehr die Zweier wirklich am Sand ist und die BlackFM-Zweierkette, bestehend aus Andreas Terler und Frank Wonisch, unterhält sich über die eine oder andere Auffälligkeit in den Finanzkennzahlen der Liga.

BlackFM hat die vergangene Europacup-Woche für einen langersehnten Auswärtstrip genützt und so machte sich das Dreiergespann Pelitz-Terler-Wonisch auf über die Grenze nach Italien ins pittoreske Bergamo und hat dort einiges rund um das Europa-League-Spiel der Schwaozn gegen Atalanta erlebt. Davon erzählen die Bergamo-Chroniken in dieser Querpass-Sonderausgabe. Außerdem blicken wir auf die vergangenen Resultate der Frauen und der Zweier und zum Abschluss lässt Sportchef Andi Schicker die vergangenen Wochen Revue passieren.

Es war Derby und das war nicht schön. Einige Idioten in unseren Farben haben sich nicht mit Ruhm bekleckert und wir ordnen die Geschehnisse rund um das Cup-Match für euch noch einmal ein. Wie geht Sturm mit den Vorfällen um? Ist der GAK nicht in der Lage, so große Spiele zu organisieren und was ist los in der schwoazn Kurve? Einen O-Ton von Sturm-Sicherheitschef Bruno Hütter haben wir auch anzubieten. Wie gewohnt bekommen im Querpass immer alle Sturm-Teams vor den Vorhang. Wir blicken zu den Damen und deren Abrutschen in der Tabelle. Sportchef Michi Erlitz bezieht dazu Stellung. Zur Zweier gibt es leider dieses Mal nicht viel zu sagen, außer dass der Rasen in Gleisdorf den Regenfällen nicht standhielt und das Spiel gegen Ried nicht stattfinden konnte. Umso mehr zu reden gab es dafür zur ersten Mannschaft. Neben dem Derby blicken wir auf die beiden Niederlagen in der Liga und den heroischen Kampf im Heimspiel gegen Atalanta. Und natürlich wagen wir auch einen Ausblick auf das „Rückspiel“ in Bergamo, das vor der Tür steht. Geballte Sturm-Information, wie üblich, im BlackFM Querpass.

Der BlackFM-Querpass rollt in die nächste Europacup-Woche und bietet allerlei Aktuelles aus dem Sturm-Universum. Vesel Demaku spricht im exklusiven Interview über seine Rolle bei Jakomini 09 und die bisherige Saison in der 2. Liga. Die Frauen gehen nach dem nächsten Sieg gestärkt in die Länderspielpause und die Männer strahlen nach diesem Wochenende noch heller von der Tabellenspitze. Wer gegen Hartberg besonders aufgefallen ist und worauf sich die Schwoazn gegen Atalanta einstellen müssen – all das besprechen Jürgen Pucher, Andreas Terler und Frank Wonisch in dieser Ausgabe.