Jakomini 09

David Affengruber will weiterhin hoch hinaus, aber wie lange noch bei Sturm? Im aktuellen BlackFM-Querpass spricht der Innenverteidiger über das bisherige Frühjahr, seine persönliche Entwicklung und die Zukunft. Außerdem heißt es „Ready for Takeoff“ für Jakomini 09 in der 2. Liga. Chefcoach Jürgen Säumel zieht eine Vorbereitungs-Bilanz, erklärt die Hintergründe des Stosic-Transfers und hat leider Verletzungen zu beklagen. Zu guter Letzt analysieren Andi Terler und Frank Wonisch auch noch die anstehende Reform in der Frauen Bundesliga. Anschnallen, abspielen, anhören!

BlackFM startet ins neue Kalenderjahr mit dem Sorgenkind unter den Sturm-Teams. Der Herbst von Jakomini 09, manche sagen SK Sturm Graz II, war ernüchternd. Das Schwoazn waren die Schießbude der 2. Liga und stehen mit nur elf Punkten auf einem Abstiegsplatz. Von unserem ersten Gast 2024 erwartet man sich jetzt neue Impulse für das Frühjahr. Jürgen Säumel hat das Traineramt von Langzeit-Coach Thomas Hösele übernommen und erklärt, wie er das Ruder herumreißen will. Außerdem spricht er über seine lehrreiche Spielerzeit, in der er früh Verantwortung übernommen hat, aber auch kurz vor einem vorzeitigen Karriereende stand. Die Einschätzung zu dem einen oder anderen vielversprechenden Talent in seinem Team konnten wir Säumel auch noch entlocken. Da blickt am Ende sogar Zweckpessimist Frank Wonisch vorsichtig positiv in die Zukunft.

Der Querpass in dieser Woche geht besonders weit, nämlich über Fortaleza und Gleisdorf bis nach Częstochowa. Elena Kössler erzählt im BlackFM-Interview mit Andi Terler davon, wie sie sich im Nachwuchs in Tirol gegen Burschen durchgesetzt hat und dann zur ersten Europäerin wurde, die in Brasiliens höchster Spielklasse ein Tor erzielen konnte. Außerdem zieht sie eine erste Bilanz über ihren Start in Graz und blickt auf das große Schlagerspiel am Freitag gegen St. Pölten, das in Messendorf stattfinden wird. Warum das so ist, erklärt Sportchef Michi Erlitz. Große Steine vom Herzen fiel allen beim Team von Jakomini 09, auch Sturm II genannt, nach dem wilden ersten Saisonsieg gegen Amstetten. Wir diskutieren darüber, was dieser Erfolg jetzt auslösen könnte. Und schließlich gibt es einen großen Schwerpunkt zu Sturms Europa-League-Gegner Raków Częstochowa. Frank Wonisch hat sich wieder einmal schlau gemacht und weiß, was unsere „Schwoazn“ da für ein Gegner erwartet. Die perfekte Spielvorbereitung also.

Wenn englische Runden stattfinden, müssen wir viel reden. Deswegen gibt es für euch heute schon wieder eine neue Ausgabe des BlackFM-Insider-Formats Querpass. Wir blicken zurück auf die Spiele gegen Sporting und Rapid. Wir schauen nach vorne in Richtung Cup gegen Leobendorf im Franz Haas (dem Waffelkönig aus dem Weinviertel)-Stadion. Und wie zuletzt angekündigt, haben wir der ein wenig strauchelnden „Zweier“ von Sturm etwas genauer auf die Beine geschaut. Nach der 4:0-Pleite in der letzten Runde gegen Horn, sind wir dazu beim Sportchef höchstselbst vorstellig geworden. Andi Schicker hat uns seine Einschätzung zur Lage bei Sturm II erklärt und dabei wenig Grund zur Sorge erkennen lassen. Weil wir den GF Sport schon in der Leitung hatten, können wir in dieser Sendung gleich ein Verletzungs-Update zu Seedy Jatta mitliefern. Und die schon obligatorischen Merkwürdigkeiten zum Thema Stadion bekommen auch wieder ihren Platz. Heute mit Infos zum Thema Hammerwerfen auf Rasenheizungen, der ÖVP-Emanzipation vom Altbürgermeister und einer Absage zu einem Stadionneubau. Geballte Information zu den Schwoazn also, hört euch das an.

Wir starten mit einer neuen Ausgabe des „Querpass“ in den BlackFM-September. Dieses Mal gibt es für euch ein Follow-up zur sehr kontroversiell aufgenommenen Ausgabe 73 mit Damen-Sportchef Michael Erlitz. Wir sprechen dazu mit dem Gesamtverantwortlichen bei den SK Sturm Damen, Mario Karner, um den „Fall Anna Malle“ noch einmal aufzurollen. Zur Gruabn als mögliche Dauer-Heimat für die Ladies in Black haben wir ihn bei dieser Gelegenheit auch gleich befragt. Außerdem werfen wir einen Blick zu den schwarz-weißen „Remiskönigen“ in Liga Zwa, lassen die turbulente Transferzeit bei der „Einser“ noch einmal Revue passieren und eine erste BlackFM-Einschätzung zur EL-Gruppe hätten wir auch noch zu bieten. Und wir haben in den Hongkonger Taifun angerufen, um mit Jakob Jantscher über seine neue Heimat und alles was dort wichtig ist zu sprechen. Dichtes Programm also in diesem Querpass, es lohnt sich.

Nach dem Live-Abenteuer hat uns der Studioalltag wieder. Und wir melden uns aus ebendiesem gleich mit einer Premiere. BlackFM Volume 72 ist zugleich die erste Folge unseres neuen Formats „Querpass“. Es tut sich immer viel rund um Sturm, oft auch Dinge, die wir in unseren regulären Sendungen nicht immer ausführlich genug besprechen können. Außerdem ist es uns wichtig, nicht immer nur die „Einser“ vor den Vorhang zu holen. Auch die zweite Mannschaft und die Damen sollen ausreichend Platz bekommen. Und es gibt immer wieder Dauerthemen, aktuell zum Beispiel das Thema Stadion. Um all das regelmäßig und für euch aufzubereiten, melden wir uns ab- sofort zwei Mal im Monat mit einem „Querpass“, wo sich das BlackFM-Team diese oben genannten Bälle zuspielt und verwertet. Es gibt also heute für euch eine Rückschau auf die Spiele gegen PSV, eine ausführliche Analyse des Saisonstarts der „Zweier“ inkl. Interview mit Coach Thomas Hösele und eine Vorschau auf den anstehenden Saisonstart der Damen mit einer Ankündigung in eigener Sache. Einen ausführlichen Sidestep machen wir zum Thema Stadion, wo wir versucht haben die aktuellen Entwicklungen kompakt zusammenzufassen und einzuschätzen. Viel Spaß also, bei dieser Premiere des BlackFM-Querpass.